Die Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, die 1872 von dem amerikanischen Geistlichen Charles Taze Russell in Pittsburgh gegründet wurde. Die Mitglieder waren ursprünglich als Russelliten bekannt. Die Geschäftsführung unterliegt der „Watch Tower Bible and Tract Society“ (das ist die Wachtturm Bibel- und Traktatgesellschaft) in Pennsylvania, die im Jahr 1884 begründet wurde. Ihre europäischen Mitglieder gehören der 1914 in London eingetragenen Zweiggesellschaft „International Bible Students Association“an. Der internationale Hauptsitz befindet sich in Brooklyn. Die Mitglieder dieser Religionsgemeinschaft glauben an die Wiederkunft Christi, sehen sich als Verfechter des frühen Christentums und jeden ihrer „Zeugen“ als Diener des Herren. Sie legen Wert auf die Bibelforschung sowie auf absoluten Gehorsam gegenüber den biblischen Geboten. Ihre Lehre wird von den Mitgliedern in privaten Bibelstunden, durch Hausbesuche und durch Verteilen von Informationsunterlagen an Straßenpassanten verbreitet. Die Versammlungsstätten der Zeugen Jehovas werden Königreichssäle genannt. Die Mitglieder widersetzen sich Wahlen, sie weigern sich, am Wehrdienst teilzunehmen oder anderweitige Loyalitätsbekundungen jeder Regierung gegenüber abzulegen. Aufgrund dieser Haltung gerieten sie des Öfteren mit Regierungsbehörden in Konflikt. Zeugen Jehovas lehnen Glücksspiele, Bluttransfusionen und politische Ämter ab. Sexualität ist auf Fortpflanzung beschränkt. Ihrer Lehre zufolge bedeutete das Jahr 1914 den Beginn der unsichtbaren Herrschaft Christi als König. Dem Sieg des Guten über das Böse wird dann das Tausendjährige Reich Christi auf Erden folgen, in dem die Toten auferstehen und alle Menschen eine zweite Chance zur Erringung der Erlösung erhalten werden. Die Sekte betreibt eine umfangreiche Verlegertätigkeit und veröffentlicht Bücher und Flugschriften in vielen Sprachen. Ihre bekannteste Zeitschrift, Der Wachtturm, erscheint in über 100 Sprachen. 1995 gab es in Deutschland etwa 166 000, weltweit etwa 4,7 Millionen aktive Mitglieder, mit Kongregationen in über 90 Ländern.

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort