Deutsche

Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik seit 1989/90 und die Rolle der Bundeswehr
Die steigende Wichtigkeit der deutschen Außenpolitik
Drittgrößte Wirtschaftsmacht der Welt
(Exportweltmeister)
Importnation
Friedliche Außenpolitik ist Vorraussetzung
Zentrum Europas
„Dreh- und Angelpunkt“
Wirtschaftlicher Knotenpunkt
Internationale Verantwortung durch IGO’s (EU, NATO (Isaf), UNO,…)
Soldaten und zivile Helfer im Einsatz
Grundprinzipien der deutschen Außenpoli tik (GG, Präambel, 1, 9, 24, 26)
Wahrung des internationalen Friedens
Verbot von Angriffskriegen
Entscheidung für eine offene Zusammenarbeit mit transnationalen Institutionen
Möglichkeit zur Übertragung von Souveränitätsrechten auf internationale
Organisationen
Erweiterung der Handlungsspielräume und der Aufgaben der deutschen Außenpolitik durch
Wiedervereinigung
Krisenprävention
„Konflikte entstehen oft dann, wenn Menschen- oder Minderheitenrechte
systematisch verletzt werden
Krisenmanagement
Krisenbewältigung
Die Handlungsfähigkeit Europas
Europäisch- amerikanische Sicherheitspolitik liegt in deutschem Interesse
Kampf gegen islamistische Terroristen
Dennoch hat die EU unter Frankreich und Deutschland eine akzeptanzfähige
Sicherheitsstrategie zu bieten/ Alternative zur amerikanischen Strategie
Französisch- deutsch- britische Teheran Mission
Europäische Orientierung mit handlungsfähiger Kerngruppe würde Deutschland stets
zuverlässig einbinden
Entfaltung in Europa
Steigerung des weltweiten Einflusses
Als europäische Mit- Führungsmacht kann Deutschland
Ein kooperatives Verhältnis zu den USA und anderen Machtzentren pflegen
Eine pluralistische Friedensordnung fördern
Weltweit für die gemeinsamen europäischen Werte eintreten

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort