Die Mittelsenkrechte

Die Mittelsenkrechte

In einem beliebigen Dreieck ist eine Höhe eine Strecke durch einen Eckpunkt, die senkrecht auf der diesem Punkt gegenüberliegenden Seite oder deren Verlängerung steht. Eine Seitenhalbierende ist eine Gerade durch einen Eckpunkt und den Mittelpunkt der ihm gegenüberliegenden Seite. Die Winkelhalbierende eines Innenwinkels ist die Gerade durch einen Eckpunkt, die den Winkel an diesem Eckpunkt halbiert, die Winkelhalbierende halbiert den Außenwinkel an dem Eckpunkt. Eine Mittelsenkrechte ist eine Gerade, die auf einer Seite in deren Mittelpunkt senkrecht steht. Die Begriffe Höhe, Seitenhalbierende und Winkelhalbierende werden häufig auch auf die Strecken angewandt, die von dem Eckpunkt und dem Schnittpunkt mit der gegenüberliegenden Seite oder deren Verlängerung begrenzt sind. Die drei inneren Winkelhalbierenden schneiden sich in einem Punkt, der als Inkreismittelpunkt des Dreiecks bezeichnet wird, und die drei äußeren Winkelhalbierenden schneiden sich in drei Punkten,die als Ankreismittelpunktebezeichnet werden.

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort