Oktoberrevolution

_ 1917 Oktoberrevolution
Privateigentum soll von Produktionsmitteln (Fabriken, Land) abgeschafft werden
 Anspannung, Widerspruch zum kapitalistischen/westlichen System
_ 1919 Gründung der Kommunistischen Internationale (KI)
Organisation der internationalen kommunistischen Bewegung, später in anderen
Ländern auch komm. Parteien gegründet (z.Bsp: KPD von Rosa Luxemburg und Karl
Liebknecht)
 Anspannung, gegen Kapitalismus und 1922 Gründung UdSSR
_ 1918/1921 Bürgerkrieg
Bolschewiki(Rot, komm.)  Weiße und ausl. Mächte wie USA
 Anspannung, da keine Anerkennung der Sowjetregierung
_ 1928 – 1932 1. Fünfjahresplan
Aufbau der Schwerindustrie und Kollektivierung (Zusammenschluss) der Landwirtschaft
und Industrialisierung
 Anspannung, Größe/Macht der UdSSR wächst
_ 1929 Weltwirtschaftskrise Anspannung
_ 1933 Roosevelts Amtsantritt als Präsident der USA
 Entspannung. diplomatische Anerkennung der UdSSR von USA
_ 1935/1937 „ Säuberungswelle“ Stalins
Schauprozesse (auch gegen Kommunisten), wobei fast
gesamte Armeeführung fällt zum Opfer
 Anspannung; USA wird klar dass UdSSR ein ernst zunehmender Gegner ist
_ 1939 Hitler-Stalin-Pakt
Nichtangriffsvertrag mit 10jähriger Dauer
 Anspannung, Bündnis zweier Feinde der USA
_ 1941 Land Lease Act (Leih- und Pachtgesetz)
Verfahren der USA zur Lieferung von Kriegsmaterial, Versorgungsgütern und
Dienstleistungen an kriegführende Staaten von 1941-1946
 Entspannung, Hilfe von USA
_ 1941 Atlantik-Charta
im August Gründung, im September Beitritt der UdSSR
 Entspannung, Zusammenarbeit
_ 1941 Deutschland erklärt USA den Krieg
 Anspannung, UdSSR zu dem Zeitpunkt mit beiden Ländern noch Bündnis
_ 1945 UNO-Gründung
 Entspannung / Anspannung, nur kriegsbedingte Freundschaft
_ 6. / 9. August 1945
Atombombenabwurf in Hiroshima/Nagasaki
 Anspannung; „Kräftemessen“ der beiden Länder
_ 1949 NATO-Gründung
außerdem: Versuch der Sowjetisierung Ost- und Mitteleuropas; d.h.
Angleichung der Wirtschaft an sowj. Vorbild  Anspannung
_ 1950-1953 Korea-Krieg
US-Truppen auf Seite Südkoreas
Waffenlieferungen der UdSSR kommen. Nordkorea
Ende: Teilung Koreas am 38. Breitengrad in komm. Norden und in den mit
der USA verbündeten Süden
 Anspannung
_ 1955 Warschauer Pakt
als Reaktion auf NATO  Anspannung
_ 1959/ 1962 Kubarevolution/ Kubakrise
von USA her Wirtschaftsblockade und Unterstützung kub. Revolutionäre
UdSSR stationiert auf Kuba Raketen und Bombenflieger
 Anspannung
_ 1963 „Rotes Telefon“
direkte Verbindung zwischen Moskau und Washington zur Verständigung in Krisensituationen
, da Atomarer Weltkrieg drohte; aber Chruschtschow lenkte ein, indem er
die Waffen zurück zog  Entspannung und gewisse Annäherung
_ 1946-1975 Vietnam-Krieg
Kampf Vietnams gegen Kolonialmacht Frankreich für eine unabhängige
demokratische Republik, Hilfe Nordvietnams durch Waffen der UdSSR,
über 4000 abgeschossene US-Flugzeuge  Anspannung
_ 1973 bis 1975 Sitzungen KSZE (Konferenz über Sicherheit u. Zusammenarbeit in Europa)
Vereinbarungen über die Menschenrechte; die Zusammenarbeit in Wirtschaft,
Wissenschaft, Technik und Umwelt
 Entspannung
_ 1990-1991 Unabhängigkeitserklärung
Litauen, Estland und Lettland erklärten diese
 Entspannung für USA; Anspannung für UdSSR, da im August gescheiteter
Putsch dazu hinführte
_ 31.12. 1991 Ende der UdSSR
Rechtsnachfolge wird Russische Förderation
USA
UdSSR
1913-1921 Wilson (Demok.) 1917-1924 Lenin
1921-1923 Harding (Repub.)
1923-1929 Coolidge (Repub.) 1924-1953 Stalin
1929-1933 Hoover (Repub.)
1933-1945 Roosevelt (Demok.)
1945-1953 Truman (Demok.)
1953-1961 Eisenhower (Repub.) 1953-1964 Chruschtschow
1961-1963 Kennedy (Demok.)
1963-1969 Johnson (Demok.) 1964-1982 Breschnjew
1969-1974 Nixon (Repub.)
1974-1977 Ford (Repub.)
1977-1981 Carter (Demok.)
1981-1989 Reagon (Repub.) 1982-1984 Andropow
1989-1993 George H.W. Bush (Repub.) 1984-1991 Gorbatschow

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort