Kategorie-Archiv: Religion

Scientology

Ausführliches Referat: Scientology Scientology-Referat Inhaltsverzeichnis: 1. Quellen zu Scientology / meine Quellen 2. Was ist Scientology? 2.1 Wer ist L. Ron Hubbard? 2.2 Die Entstehung und Verbreitung von Scientology 2.3 Scientology – ihre Philosophie / ihr Glaubensbekenntnis / ihre Ziele 2.4 Was ist Auditing? / die verschiedenen Stufen der Erleuchtung 3. Was bietet Scientology? 3.1 Beispiel „Wie

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kreuzzüge

Allgemeines zu den Kreuzzügen • von 1095 – 1245 • zu Beginn ging der Zug gegen Jerusalem später auch gegen andere Orte. • gleichzeitig Bußgang und Kriegszug • gerechter Krieg • Die Krieger waren Ritter aus ganz Europa Motive der Kreuzfahrer religiöse Motive • Papst Urban verkündete: “Deus lo vult” (Gott will es” ) • Rückeroberung der “christlichen” Stadt Jerusalem von

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Jesus

Praktische Philosophie Das Leben von Jesus Jesus wird in Bethlehem in einer Krippe geboren. Seine Eltern sind Maria und Joseph. Dennoch wächst Jesus in Nazareth auf. Jedes Jahr waren sie in Jerusalem bei der Passahfest und als Jesus zwölf wurde sitzt er im Tempel und spricht mit den Gelernten. Johannes der Täufer predigte – er aß Honig und Heuschrecken und hatte eine einfache Gewand aus Kamelhaare und einen Gürtel als Leder. Jesus wird von

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Die Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, die 1872 von dem amerikanischen Geistlichen Charles Taze Russell in Pittsburgh gegründet wurde. Die Mitglieder waren ursprünglich als Russelliten bekannt. Die Geschäftsführung unterliegt der „Watch Tower Bible and Tract Society“ (das ist die Wachtturm Bibel- und Traktatgesellschaft) in Pennsylvania, die im Jahr 1884 begründet wurde. Ihre europäischen Mitglieder gehören der 1914 in London eingetragenen

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kinder Gottes

Kinder Gottes (Family of Love) Allgemeines: Die Sekte wurde 1968 in Kalifornien von David Brandt Berg (1919-1994) gegründet. Seit Bergs tot übernahm seine Witwe Karen Zerby (alias Maria) die Sekte. Die Sekte selbst bezeichnet sich als Zusammenschluss unabhängiger Missionarsgemeinschaften. Die christlichen Kirchen in Deutschland und der Schweiz bezeichnen die „Kinder Gottes“ als Sekte. Es gibt etwa 12000 voll- und

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kreuzzüge Nathan

Die Kreuzzüge insbesondere im Hinblick auf die heutige Betrachtung der christlichen Lehre und im Hinblick auf das Werk Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing 1. Die Kreuzzüge im Überblick Nachdem Jerusalem im Jahr 638 in muslimische Hand geraten war, bat der Patriarch der orthodoxen Kirchen den heiligen Stuhl um Hilfe dabei, Jerusalem wieder in christliche Hand zu bringen. Ein weiterer Grund für das Hilfegesuch war die Tatsache, dass die Grabeskirche

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Die Päpstin

Woolfolk Cross, Donna : Die Päpstin

Über den Verfasser Das Buch „Die Päpstin“ ist im Jahre 1996 mit 567 Seiten im Rütten & Loening Verlag in Deutschland erschienen. Der Originaltitel ist „Pope Joan“. Die Autorin, Donna Woolfolk Cross, machte 1969 ihren Abschluß an der Universität in Pennsylvania. Danach ging sie nach London, wo sie als Redaktionsassistentin im Verlag Allen & Company arbeitete. Nach ihrer Rückkehr in die USA arbeitete sie ein Jahr als kaufmännische Angestellte

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Der Tod

Der Tod
In verschiedene Religionen

Gliederung
1.Der Tod im/beim :
-Christentum
-Katholiken
-Heilige der Letzten Tage (Mormonen)
-Das Judentum
-Islam

Christentum Das Christentum ist eine monotheistische Religion. Christen berufen sich auf Jesus Christus und die Heilige Schrift. Durch den Tod Jesus am Kreuz wurden die Menschen von ihren Sünden erlöst. Jesus Auferstehung drei Tage nach seiner Kreuzigung bedeutet für Christen die Hoffnung auf ein neues Leben nach dem Tod, auf

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Die Glaubensstufen

Die Glaubensstufen 1.Stufe Der kürzeste Ausdruck des Glaubens ist Kalimah at-Tawhid(la ilahe illallah.) „Es gibt keinen Gott außer Allah. Muhammed ist Allahs Gesandter.“ Und Kelimah as-Schahadah(Ashadu an la ilaha illallah.Wa ashadu anna Muhammadan `abduhu wa rasuluhu) „Ich bezeuge ,dass es keinen Gott außer Allah gibt. Und ich bezeuge, dass Muhammed sein Diener und Gesandter ist.“ Derjenige glückliche Mensch, der gesund und aufrichtig dieses Glaubenskenntniss innerlich bestätigt und ausspricht tritt damit zum Islam über. Dies bedeutet ,dass er von diesem Moment an alle Wahrheiten die von Muhammed(s.a.s.) verkündet worden sind, glaubt.(ein Muslim aber soll sein Wissen erweitern) 2.Stufe Der zum Islam übergetretene Muslim glaubt dem Weitern an den Tag des Jüngsten Gerichts. Dies hat mit Kur ´an und im Hadith zusammengebunden. 3.Stufe Die Sechs Glaubensgrundsätze 1) Der Glaube an Allah, 2) Der Glaube an Seinen Engel, 3) Der Glaube an Seine Bücher, 4) Der Glaube an Seinen Gesandten, 5) Der Glaube an den Tag des Jüngsten Gerichts, 6) Der Glaube an Seine Vorherbestimmung. „…und wer nicht an Allah , Seine Engel , Seine Bücher , Seine Gesandten und an den Jüngsten Tag glaubt , der ist ganz weit irregegangen.“(Al-Nisa4/136) 4.Stufe Der Gläubige lernt im Laufe seines Lebens alles über seine Religion, über die geoffenbarten Bücher, über die Gesandten Allahs, die schönsten Namen Allahs usw.

Das Judentum

Das Judentum Nationalsymbole des Judentums: Menorah: siebenarmige Leuchter Davidstern: in der Form des Sechssterns oder Fünfsterns ( diente in der Antike als Talisman gegen Dämonen; erst im Mittelalter Symbol) • Es gibt etwa 15 Mill. Juden auf der Welt (5 Mill. in den USA, 3 Mill. in Israel, 2 Mill. in Russland). • Judentum zählt zu einer der Weltreligionen, obwohl es nur zahlenmäßig eine Minderheit ist. • Das Christentum und der

Das vollständige Referat   weiterlesen...