Kategorie-Archiv: Mathematik

Zensur im Internet

Was ist Zensur?
Zensur bedeutet, dass Informationen kontrolliert werden bzw. unerwünschte Inhalte entfernt werden.
Es gibt zwei Arten von Zensur. Die Vorzensur und die Nachzensur.

Weitere Zensurbeispiele Wikipedia ist in China gesperrt Wikipedia wurde im September 2008 komplett gesperrt. Davor konnte man nur bedingt Zugreifen. Es konnten keine politischen Inhalte gesucht werden. Bsp. Tibet, Tian’anmen-Massakers Kinderpornografie Internetseiten mit Kinderpornografischen

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Das Wachstum der e-Funktion

Das Wachstum der e-Funktion Die Entwicklung der Bevölkerung in Deutschland läßt sich sehr gut durch eine Exponentialfunktion darstellen. Wir nehmen an, daß der Bevölkerungszuwachs ∆f(t) sowohl proportional zur Zeit ∆t als auch zur tatsächlichen Bevölkerungszahl f(t) ist, also: ∆f(t)=f(t+∆t)-f(t)≈k*f(t)∆t k stellt den Proportionalitätsfaktor dar: Je größer k ist, umso schneller wächst die Bevölkerung, ist k negativ, so geht sie zurück. Wir

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kokain

Kokain Referat

Inhaltsverzeichnis

Titelseite. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Vorwort. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Inhaltsverzeichnis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3 Info über Kokain. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 LangfristigeWirkungen…… ………….5 Interview…. ………………………6<br

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Die Mittelsenkrechte

Die Mittelsenkrechte

In einem beliebigen Dreieck ist eine Höhe eine Strecke durch einen Eckpunkt, die senkrecht auf der diesem Punkt gegenüberliegenden Seite oder deren Verlängerung steht. Eine Seitenhalbierende ist eine Gerade durch einen Eckpunkt und den Mittelpunkt der ihm gegenüberliegenden Seite. Die Winkelhalbierende eines Innenwinkels ist die Gerade durch einen Eckpunkt, die den Winkel an diesem Eckpunkt halbiert, die Winkelhalbierende halbiert den Außenwinkel an dem Eckpunkt. Eine

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Formelliste

Formelliste Kreis Fläche: A=π*r² Umfang: U=2πr (Umfang ungefähr Durchmesser*3) Kreisausschnitt Fläche: A=π*r²*α/360 Bogen: U=2πr*α/360 Kreisring Fläche: A=π*(r außen² – r innen²) Kreisringausschnitt Fläche: A=π*(r außen² – r innen²) * α/360 Kreisbogenlänge = 2π*r*α/360 Prisma Oberfläche: O=2G+M \ O=2G+u*h Volumen: V=G*h Zylinder Oberfläche: O=2G+M

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Ausgleichsgeraden

Achsenabschnitt einer Ausgleichsgeraden Messwerte haben immer einen Messfehler, der verschiedene Ursachen hat (vor allem Ungenauigkeit beim Arbeiten und Ablesen, Ungenauigkeit des Messinstrumentes). Eine Messreihe ist deshalb niemals ganz genau, sondern besitzt ebenfalls eine mehr oder weniger große Ungenauigkeit. Wenn die Messwerte theoretisch auf einer Geraden liegen müssten (oder man erwarten kann, dass sie es täten), kann man eine Gerade finden

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kreis

Der Umfang u eines Kreises mit dem Radius r berechnet sich mit der Formel: u = 2 π r Da der Durchmesser d = 2 r ist, gilt dementsprechend r = d/2 und d u = 2 π ——— = π d 2 Ist der Umfang gegeben, berechnet man den Radius mit u r = —————— 2 π und den Durchmesser mit u d = ——— π Ist die Fläche gegeben, berechnet man den Radius mit √A A r = ———— = √( — ) √π

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Zweck und Verlauf der Eroberung Mittel und Südamerikas seit 1492

Bis zur Entdeckung Mittel und Südamerikas im Jahre 1492 galt der damalige Pabst der Katholischen Kirche als der Eigentümer des Patronatsrecht, also das Recht über alle neu entdeckten Länder und Völker.

Die Anfänge

Bis zur Entdeckung Mittel und Südamerikas im Jahre 1492 galt der damalige Pabst der Katholischen Kirche als der Eigentümer des Patronatsrecht, also das Recht über alle neu entdeckten Länder und Völker. Doch seit diesem Zeitpunkt begründete der spanische König seinen Anspruch auf das Patronatsrecht in den neuen Ländern mit seinen alten Verdiensten im Kampf gegen die Ungläubigen und die Verbreitung des christlichen Glaubens. 1493 überträgt Pabst Alexander VI. die Herrschaftsrechte über

Das vollständige Referat   weiterlesen...