El Nino

l Niño hat den Namen von den spanischen Fischern und heißt soviel wie „Christkind“ oder „Knabe“ da er um Weihnachten herum am stärksten ist.

1. Normalsituation im Pazifikraum

  • Vor der Westküste Südamerikas befindet sich ein stabiles Hochdruckgebiet.
  • In westpazifischen Raum (Indonesien, etc…) befindet sich ein Tiefdruckgebiet.
  • Südostpassat bewirkt Meeresströmung von Ost nach West (Humboldstrom)
  • Relativ viel Niederschlag in Südostasien / Trockenheit in Südamerika
  • Meeresspiegelunterschied bis zu 60 cm

2. Situation im El Niño Jahr

  • Alle zwei bis sieben Jahre Umkehrung der Wettersituation
  • Dauer zwischen zwölf und 18 Monaten
  • Ausbleiben des Südostpassats
  • Meeresspiegelunterschied verringert sich stark
  • Rückschwappen der Wassermassen von Südostasien nach Südamerika
  • Hoch vor Südamerika wird zu einem Tief
  • Wasser vor Südamerika erwärmt sich

3. Folgen

3.1 Folgen für Südamerika (Natur)

  • Sinnflutartige Regenfälle durch das Tiefdruckgebiet (Erdrutsche, Überschwemmungen)
  • Plankton und Mikroorganismen nehmen ab
  • Fische ziehen in Nährstoffreichere Gebiete
  • Nahrungskette wird massiv gestört

3.2 Folgen für Südamerika (Wirtschaftlich)

  • Geringe Fischbestände  => Problem für die Fischer
  • Bauern klagen über schlechte Erntebilanzen

3.3 Folgen für Südostasischen Raum

  • Extreme Dürre durch Ausbleiben des Monsuns
  • Waldbrände in Australien
  • Missernten durch Trockenheit
  • Trinkwasserknappheit
  • Starke Smogbildung durch Ausbleiben von Regen

3.4 Globale Folgen von El Nino

  • Dürren im Süden Afrikas und Überschwemmungen im Osten (Somalia)
  • Hurrikanbildung vor Mittelamerika
  • Schneearmer Winter in den Rocky Mountains
  • Allgemeine schlechte Bedingungen für die Agrarwirtschaft

4. Woher kommt der Name „El Niño“ ?

El Niño hat den Namen von den spanischen Fischern und heißt soviel wie „Christkind“ oder „Knabe“ da er um Weihnachten herum am stärksten ist. Durch die Naturkatastrophen bringt er den Fischern nichts Gutes…

5. Entdeckung

El Niño gibt es schon seit Jahrhunderten. Bereits vor 500 Jahren, bei der Entdeckung Amerikas, gab es schon El Niño typische Aufzeichnungen. Näher Erforsch wird El Niño jedoch erst seit etwa 1850.

6. La Nina

La Nina ist das entgegengesetzte Phänomen zu El Niño. Tritt immer im Anschluss an ein El Niño Jahr auf.

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort