Was ist Mobbing?

Was ist Mobbing?
Alle reden über Mobbing, aber was ist das überhaupt?
Mobbing ist viel mehr als nur jemanden hin und wieder hänseln, mit jemandem raufen oder andere
ärgern. Von Mobbing spricht man, wenn jemand an einer anderen Person wiederholt und über
längere Zeit herabsetzende und ausgrenzende Handlungen verübt. Dabei wird die Kluft zwischen
Täter und Opfer nach jedem Übergriff größer: Der Mobber fühlt sich noch mächtiger, das Opfer fühlt
sich immer mehr erniedrigt.
·jemanden nicht beachten, nicht mit ihm sprechen und von gemeinsamen Aktivitäten ausschließen
(psychisches Mobbing)
· jemandem Schimpfwörter nachrufen, ihn lächerlich machen, ihm drohen (verbales Mobbing)
· jemandem wehtun, z.B. schlagen, ein Bein stellen, kneifen, an die Wand pressen usw. (physisches
Mobbing)
· jemanden gegen seinen Willen festhalten, z.B. einsperren, unter Wasser tauchen usw.
· fremdes Eigentum beschmutzen, beschädigen oder kaputtmachen
· jemanden per E-Mail, SMS oder im Netz schikanieren (E-Mobbing/Cyber-Mobbing)

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort