Geschichte der deutschen Literatur

1. Was ist Expressionismus?
Der Expressionismus war zuerst als Beschreibung von Bildern verwendet worden und würde dann als Literaturbezeichnung übernommen. Die Epoche ging von 1910 – 1925. Die meisten Expressionisten gehörten der jungen Generation an und wollten das schreiben was sie fühlten.

1.1 Frühexpressionismus
Der Frühexpressionismus begann um 1910. Die ersten Ansätze waren in damaligen Zeitschriften, wie Der Sturm (1910- 1932) und Aktion (1911- 1932) zu finden.

1.2 Kriegs- und Nachkriegszeit
Durch den Krieg bekam der Expressionismus eine andere Richtung. Die Dichtungen waren mit sozialen Botschaften an die Politik gefüllt, die jedoch oft in nicht erreichbare waren. Immer mehr Zeitschriften versuchten diese Bewegung der Öffentlichkeit bekannt zu geben. Viele Autoren wandten sich von den Idealen ihrer Frühzeit ab und riefen das ,,Ende des Expressionismus” aus.

2.Schriftsteller des Expressionismus
Georg Trakl Geboren 3.2.1887 in Salzburg Gestorben 3.11.1914 in Krakau
Else Lasker-Schüler Geboren 11.2.1869 in Elberfeld Gestorben 22.1.1949 in Jerusalem
Gottfried Benn Geboren 2.5.1886 in Mansfeld Gestorben 7.7.1956 in Berlin
Alfred Döblin Geboren 10.8.1878 in Stettin Gestorben 26.6.1957 in Emmendingen

3. Alfred Döblin
• 1888 – Vater verlies die Familie und Umzug nach Berlin
• 1900 – Beginn seines Studiums und Literarischen Tätigkeit
• 1911 – 1933 Kassenarzt für Nervenkranke in Berlin
• 1912 Heiratet er Erna Reiss
• 1914 Freiwilliger Arzt beim Militär
• 1929 Populärster Autor der zeit
• 1931 Berlin Alexander Platz wurde verfilmt
• 1933 Flucht nach Paris über Zürich
• 1936 Wird Französischer Staatsbürger
• 1940 Flucht in die USA
• 1949 Übersiedlung nach Mainz
3.1 Werke von Alfred Döblin
• 1911 – Der Ritter Blaubart, Erzählung
• 1913 – Die Ermordung einer Butterblume, Erzählungen
• 1915 – Die drei Sprünge des Wang-Lun, Roman
• 1918 – Wadzeks Kampf mit der Dampfturbine, Roman
• 1920 – Wallenstein, expressionistischer historischer Roman
• 1929 – Berlin Alexanderplatz, Roman
• 1934 – Babylonische Wanderung, Roman
• 1935 – Pardon wird nicht gegeben, Roman
• 1949/1950 – November 1918. Eine deutsche Revolution. Roman in vier Bänden
• 1956 – Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende, Roman

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort