Der Löwe

Der Löwe
Aussehen:
Der Löwe ist die einzige Großkatze, bei der Männchen
und Weibchen sehr unterschiedlich aussehen. Das
erwachsene Männchen hat eine mächtige Mähne,
dem Weibchen fehlt diese Mähne. Dafür haben sie ein
beinahe weißes Bauchfell. Das Fell des Babys hat viele
dunkelbraune Tupfen. Nach zehn Monaten
verschwindet das Fleckenmuster auf dem Rücken. An
den Hinterbeinen kann es aber vier Jahre lang sichtbar
bleiben.
Lebensraum:
Die Heimat des Afrikanischen Löwen sind Buschland
und Savanne. Der Indische Löwe lebt in Wäldern
Jagen:
Löwinnen jagen einzeln oder in kleinen Gruppen.
Wenn sie sich ein Beutetier ausgesucht haben, lauern
sie ihm auf oder schleichen sich langsam an. Ganz
plötzlich stürzt sich dann eine der Löwinnen mit
schnellen Riesensprüngen auf das überraschte Opfer.
Gemeinsam teilen sie die Beute und schleppen das
Fleisch nach Hause.
Nahrung:
Löwen fressen hauptsächlich Fleisch und jagen
pflanzenfressende Tiere. Bei Futtermangel
verschlingen sie alles, was ihnen zwischen die Zähne
kommt. Dazu gehören Schlangen, Vögel und auch Aas.
Lebensweise:
Der Löwe ist gesellig und lebt zusammen mit
Artgenossen in einer Familie. Ein Löwenrudel umfasst
zwischen drei und dreißig Tieren. Die Männchen
beschützen ihr Rudel vor Feinden. Die Weibchen jagen
und ziehen gemeinsam die Kinder groß.

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort