Das Internet

Das Internet

Geschichte: Ursprünglich war das Internet ein Zusammenschluß von mehreren wissenschaftlich (Universitäten) und militärisch genutzten Computern in den USA (ARPANET). Es wurde ein so großer Erfolg, dass bald 90% aller computerwissenschaftlichen Institute angeschlossen waren. Die National Science Foundation (NSF) begann 1985 ein Projekt mit dem Ziel Zugriff über Telefonkommunikation auf 6 Supercomputer zuzugreifen. So wurde dann das Netzwerk der NSF und das ARPANET zu- sammengeschlossen und damit ein Teil des Internets. Im Laufe der Jahre gab es immer mehr Zuwachs: – Ende 80-iger Jahre 15 % Zuwachs pro Monat – Seit 1990 200.000 PCs aus 20000 Netzwerken angeschlossen – Seit 95 4 Millionen PCs, davon 1/3 aus Europa – dann 80 % pro Monat – jetzt mehr als 100 Million User Vor und Nachteile: Das Internet ist keine Firma, sondern es basiert auf der Non-Profit-Basis, d.h. die Nutzung des Internets ist kostenlos, lediglich der Zugang, der durch den Provider ermöglicht wird, ist kostenpflichtig. Diese Kosten richten sich je nach Entfernung des nächsten Einwahlknotens. Es ist nicht möglich Information aus dem Internet mit einer Gebühr zu belegen. ISDN: Integrated Services Digital Network Dienstintegrierendes digitales Kommunikationsnetz Digital Analog Durch ISDN-Karten, anstatt gewöhnlichen Modems, kann eine maximale Übertragungsrate von 64 Kilobit/S erreicht werden. Typischer Aufbau einer Internet Adresse: http://www.google.de E-Mail Eine Electronic Mail, also elektronische Post, kann jeder Internet Benutzer an jeden anderen X-beliebigen Benutzer senden soweit er seine Adresse kennt. Diese hat zwar keinerlei Ähnlichkeit mit einer echten Postsendung ist aber dennoch vergleichbar. (Der Hauptgrund für das rapide Wachstum des Internets.) mail@googlemail.com

Datenschutz Ursprünglich war es nicht nötig und nicht möglich Daten im Internet zu verschlüsseln. Dies ist jedoch heute nötig geworden: bei persönlichen Daten wie Name/Firma,Anschrift,Nutzungshäufigkeit Kontonummer beim sogenannten Online-Banking wird eine TAN verwendet, die jeden Monat geändert wird. Viren sind nicht gefährlicher als gewöhnlich, aber es ist grundsätzlich möglich beim Herunterladen von z.B. Shareware Das Internet: Kürzel und Fachausdrücke : www= W orld W ide W eb html = H yper t ext M arkup L anguage E-Mail= E lectronic M ail Länder und Institutionsendungen: com: Kommerzielle Nutzung to: Tonga (wird oft für Untergrund Seiten verwendet) de: Deutschland net: Zugang zu z.B. firmeninternen Netzwerken org: allgemeine Organisationen at: Österreich au: Australien ch: Schweiz uk. Großbritannien us: USA Browser: Programm zum Laden von Internet Seiten die im Htm oder Html Format abgespeichert wurden. Die bekanntesten Browser sind der “Microsoft Internet-Explorer” und der “Netscape Navigator”. Provider: Datendienst der dem Benutzer den Zugang zum Internet ermöglicht. Die gängigsten Datendienste sind u.a.: T-Online, Compuserve und Americaonline (AOL).

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort