Diabetes

Handout und kurze Zusammenfassung von wichtigen Informationen zu Diabetes

Man unterscheidet Diabetes in zwei Typen.

Diabetes Typ 1

Ursache: Zusammenwirken von Erbfaktoren, Virusinfekten und Autoimmunerkrankung. Der Körper bildet Antigene, die körpereigene Zellen zerstören. Wenn ca. 80% der Betazellen zerstört sind, treten die typischen Symptome auf. Schlussendlich wird kein Eigeninsulin mehr produziert, weshalb auf jeden Fall mit Insulin behandelt werden muss.

Diabetes Typ 2

Erworbene Insulinunempfindlichkeit, verstärkt durch Überernährung und vermehrtem Glukoseangebot. Dies führt zu einer Erschöpfung der Betazellen und Schädigung der Insulinrezeptoren. Man unterscheidet zwischen Typ 2a, dem schlanken Diabetiker mit relativem Insulinmangel durch eingeschränkte Insulinabgabe und Typ 2b, dem übergewichtigen Diabetiker, der zwar genug Eigeninsulin produziert, der jedoch an einer Insulinverwertungsstörung auf Grund seines Übergewichtes leidet. Diese Differenzierung ist notwendig, da unterschiedliche Therapieansätze vorgenommen werden müssen.

Symptome bei Insulinmangel

  • Polydipsie (Übermäßiger Durst)
  • Polyurie (Übermäßiger Harndrang)
  • Gewichtsabnahme
  • Wadenkrämpfe
  • Sehstörungen
  • schlecht heilende Wunden
  • Juckreiz im Genitalbereich

Diabetiker müssen über genau Maßnahmen bei Unterzuckerung oder Stoffwechselentgleisungen bescheid wissen.

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort