Der Waschbär

Der Waschbär
Waschbären stammen ursprünglich aus Nordamerika. 1934 wurden zwei Paare in Nordhessen ausgesetzt, und während des 2. Weltkrieges kamen weitere aus Pelztierfarmen hinzu. Inzwischen sind sie in ganz Deutschland weit verbreitet. Waschbären leben in Laub- und Mischwäldern vorwiegend in Wassernähe. Die Nahrung wird vor dem Verzehr genauestens abgetastet. Geschieht dies im Wasser, entsteht der Eindruck, als würde das Futter gewaschen – daher der Name.
Art: Waschbär (Procyon lotor)
Gattung: Waschbären (Procyon)
Familie: Kleinbären (Procyonidae)
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Klasse: Säugetiere
Stamm: Wirbeltiere

Ähnliche Referate

Hinterlasse eine Antwort