History of Internet

A summary of the history 1957 The USSR launches Sputnik, the first artificial earth satellite. In response,the United States forms the Advanced Research Projects Agency (ARPA) within the Department of Defense (DoD) to establish US lead in science and technology applicable to the military. 1962 RAND Paul Baran, of the RAND Corporation (a government agency), was commissioned by the U.S. Air Force to do a study on how it could maintain its command and control over its missiles

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Zensur im Internet

Was ist Zensur?
Zensur bedeutet, dass Informationen kontrolliert werden bzw. unerwünschte Inhalte entfernt werden.
Es gibt zwei Arten von Zensur. Die Vorzensur und die Nachzensur.

Weitere Zensurbeispiele Wikipedia ist in China gesperrt Wikipedia wurde im September 2008 komplett gesperrt. Davor konnte man nur bedingt Zugreifen. Es konnten keine politischen Inhalte gesucht werden. Bsp. Tibet, Tian’anmen-Massakers Kinderpornografie Internetseiten mit Kinderpornografischen

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Biedermeier

Der Name „Biedermeier“

-urspr. Spottbezeichnung für einen braven, spießigen, biederen Menschen
-A. Kußmaul und L. Eichrodt erfanden die Figur Gottlieb Biedermeier erstmals in Gedichten
-Der Ausdruck bezieht sich zum einen auf Kultur und Kunst des Bürgertums und zum anderen auf die Literatur

Allgemein

-Künstler konzentrierten sich ausschließlich auf die Malerei *alltagsgegenstände wie Möbel *Märchenszenen *unscheinbare Ereignisse *Vorliebe für getreue

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Kunststoff

Die Geschichte der Kunststoffentwicklung
Die Zusammensetzung
Verwendung von Kunststoffen
Verarbeitungsverfahren
Vom Erdöl zum Kunststoff
Wiederverwertung
Die verschiedenen Kunststoffe
Chemisch gesehen

Die Geschichte 1838 erfand Victor Regnault PVC (Polyvinylchlorid). Er setzte Vinylchlorid den Sonnenstrahlen aus. Ungefähr vierundsiebzig Jahre später gelang Fritz Klatte PVC mit Chlor verbinden. So konnte das Chlor Umwelt- freundlich deponiert werden. Ab 1938 begann die Produktion von

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Eisenbahn

Eisenbahnen.., schon als Kind übten diese riesigen Verkehrsmittel eine grosse Faszination auf uns aus- was heute nicht anders ist. Sie vermögen es mit einer ungeheuren Geschwindigkeit Entfernungen mühelos zu bewältigen. Diese Tatsachen waren für uns Grund genug, dieses Thema zu wählen, um mehr darüber zu erfahren. Aber wie sehr die Bahn unser Leben, und das unserer Vorfahren prägte, können wir hier erkennen: „Manchmal versteht man nur Bahnhof. Wer sich ärgert, muss Dampf

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt, schweizerischer Schriftsteller, geb. 5.1.1921 in Konolfingen/Bern, gest. 14.12.1990 in Neuchâtel. Sohn eines protestantischen Pfarrers studierte 1941-46 in Zürich und Bern Philosophie, Literatur- und Naturwissenschaften. Gegen seinen früheren Wunsch, Maler zu werden, entschloss er sich zu einem freien Schriftstellerleben, dessen Anfänge er mit Auftragsarbeiten für Funk, Presse und Kabarett finanzierte. Sein umfangreiches, z.T. verfilmtes OEuvre, für das

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Hallen Volleyball

Hallen-Volleyball Regeln – Merkmale und Regeln des Spiels (Aus: Offizielle Volleyball Spielregeln, Schorndorf 2001) · 2 Teams, 6 Spieler, mit Netz geteiltes Spielfeld(2,43 Meter bei den Männern, 2,24 Meter bei den Frauen hoch). Der Ball wird (kann) mit allen Körperteilen gespielt (werden). · Spielfeld bei Hallen-Volleyball 9 x 9 Meter (jede Feldhälfte) groß. · 3 Gewinnsätze (bis 25 Pkt.) je Spiel. Ein entscheidender fünfter Satz wird bis 15 Punkte gespielt.<br

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Plattdeutsch

Herkunft und Entstehung – Vor ca. 1500 Jahren im heutigen Deutschland – Hochdeutsche Entstand aus dem Plattdeutschem – Im frühen Mittelalter Adelssprache, heute fast schon Kultsprache Wo wird es gesprochen – Niedersachsen – Schleswig Holstein – Mecklenburg Vorpommern – Bremen – Hamburg Niederdeutsche Konsonanten ↔ hochdeutsche Konsonanten K→Ch D → T T→ S P → F F → B Bsp:Ik→

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Pythagoras

Steckbrief: Pythagoras 570 v.Chr. in Spermos auf der griech. Insel Samos geboren und aufgewachsen Eltern: Mutter: Pythias Vater: vermutlich Mnesarchos, der wahrscheinlich entweder Kaufmann oder Goldschmied war. oder: Apollon, nach Legenden Lernte als 20jähriger in Miles Thales und Anaximander kennen und wurde ein Schüler von Thales. Besuchte als Erwachsener Phönizien, Ägypten, Babylon und Persien -Wurde angeblich in den Kreis der Priester<br

Das vollständige Referat   weiterlesen...

Grad Kelvin

Grad Kelvin Kelvin wurde nach William Thomson (später: Lord Kelvin) benannt, der mit 24 Jahren die thermodynamische Temperaturskala einführte. William Thomson erfand K im Jahre 1848. Bis 1967 lautete der Einheitsname: GradKelvin, heute lautet der Einheitsname jedoch nur noch: K. Der Nullpunkt der Kelvinskala liegt am absoluten Nullpunkt bei −273,15 °C. Diese Temperatur ist jedoch nicht mess- und erreichbar, da Teilchen bei 0 K keine Bewegungsenergie hätten. Kelvin

Das vollständige Referat   weiterlesen...